INTERVIEW MIT MEINEM SCHREIBBUDDY ALINA GRIES

WENN ICH VORSTELLEN DARF....

...das ist Alina Gries. Kinderbuchautorin im Selfpublishing und mein Schreib-Buddy. Wir haben uns in der KinderbuchManufaktur kennengelernt. Die Chemie stimmte auf Anhieb und so haben wir uns sofort fernab von SocialMedia über unsere Buchprojekte und schnell auch über Privates ausgetauscht. Alina war mir von Anfang an sehr sympathisch und ich finde ihr Engagement für unsere Umwelt und die Idee ihres Bilderbuches Egon Eichhorn @egon.eichhorn einfach toll! Zusammen feiern wir jeden noch so kleinen Buchmoment oder schnacken einfach mal so. Eine schöne Begegnung und in Bezug auf unsere Buchprojekte produktiv und wertschätzend.

Alina, erzähl doch mal…

Wie alt bist du?
Noch 29. 😊
Woher kommst du?
Aus Jüchen, das ist eine kleine (mittlerweile) Stadt im Rhein-Kreis Neuss.
Wo wohnst du und warum?
In Düsseldorf. Ich habe hier studiert und bin an der Großstadt ein bisschen hängen geblieben. 😊
Welchen Beruf hast du gelernt?
Ich bin nach meinem Germanistik-Studium und Zeitungs-Volontariat Redakteurin. 😊
Was arbeitest du?
Kinderbuchautorin nebenberuflich und als Online Marketing Managerin hauptberuflich.
Hast du Hobbys?
Wenn neben dem Schreiben noch Zeit bleibt, klar! Fahrradfahren, Squash spielen, wandern gehen, Freunde und Familie sind mir unglaublich wichtig und lesen.
Machst du gerne Urlaub?
Absolut! Ich liebe es unterwegs zu sein, Neues zu sehen und zu entdecken. Jedes Land ist einfach so individuell und schön. Ich kann gar nicht sagen, wo ich am liebsten Urlaub mache. Am liebsten kombiniere ich aber Berge, Grün und Meer in einem Urlaub. 😊
Erzähl doch mal etwas zu deinen Buchprojekten...
Die Idee kam irgendwann und ist in meinem Kopf immer mehr gewachsen, bis ich irgendwann zufrieden war und dachte, das muss ich doch mal aufschreiben :-D Auslöser war vielleicht die Müllthematik selbst und dass ich hier angefangen habe, mit offeneren Augen durchs Leben zu laufen.
Wie hast du dein Buch veröffentlicht? Die Idee war eigentlich, das Buch, wie man es immer kennt, im Verlag zu veröffentlichen. Aber die Verlage wollten nicht. Also musste ein neuer Plan her. Bleibt das Buch in der Schublade oder bin ich mutig und erzähle die Geschichte trotzdem. Zum Glück habe ich mich für zweiteres entschieden. 😊
Wird es weitere Bücher im Selfpublishing geben?
Es ist ein weiteres Buch geplant. Eine Art Fortsetzung der Umwelt-Reihe. Ich habe aber noch so viele andere Ideen im Kopf. 😊
Was gefällt dir am Selfpublishing?
Alles darf ich selbst machen. Ich muss nichts zwingend abgeben, ich kann mich an allem versuchen, neue Stärken, Schwächen und Interessen an mir selbst kennenlernen und es einfach vom Stil und auch der Zeit vollkommen so machen, wie ich das möchte. Soviel Entscheidungsfreiheit finde ich großartig.
Welche Ziele und Träume verfolgst du?
Mein Traum ist es, dass Egon eine Art Symbolfigur für die Kinder wird, wenn es ums Thema Müll geht und dass ich mit weiteren Figuren etwas erreichen kann. Ich möchte zeigen, wie wertvoll Bücher sind, wie wichtig Geschichten sind, Träume und Ziele und dass jede Idee etwas besonderes ist – auch wenn es kein Verlagsbuch ist.

Alina ist auf dem besten Weg dorthin. Schließlich steht sie auf der Longlist der Selfpublishing Buchpreises. Schaut unbedingt mal bei Alina Gries vorbei. Kennst du schon das putzige Eichhörnchen Egon Eichhorn? Dann nix wie hin auf ihre Website oder den SocialMediaAccount @autorin.alinagries.

Möchtet ihr häufiger Interviews auf dem Blog lesen? Dann hinterlasst mir gerne ein Herz....

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen